Buchvernissage: Korporativ denken, genossenschaftlich organisieren, feudal handeln

08.12.2018 - 17:00 Add to calendar

«Gemeinde» ist ein in der Schweizer Historiografie viel bemühter und emotional aufgeladener Begriff. Tatsächlich ist die Gemeinde in ihren Ursprüngen schwer fassbar, wird jedoch gerne als «Urzelle» der Schweizer Demokratie verstanden. Das vorliegende Buch setzt hier neue Akzente, indem es die Vielschichtigkeit der kommunalen Organisationsformen im ausgehenden Mittelalter untersucht. Wie funktionierte eine Gemeinde, von welchen Akteuren wurde sie bestimmt und wie regelte sie die politische Partizipation? Wie organisierte sie die genossenschaftliche Nutzung von Ressourcen und wie strukturierte sie das Leben im Dorf und in der Talschaft?

Am Beispiel des Bündner Tales Bergell zeigt die Autorin, wie die schnell voranschreitende Regelung des inner- und zwischendörflichen Lebens in erster Linie nicht als Demokratisierung zu verstehen ist, sondern als Prozess, der von einer Neukonstitution hierarchischer Machtstrukturen begleitet und angetrieben wurde.

Il libro fornisce una serie di nozioni importanti per la storia grigione, svizzera e per la storia alpina e generale dal XIV fino al XVI secolo. Esso inserisce la Val Bregaglia in un contesto interessante: una valle, oggi percepita quale regione periferica, acquisisce con questo saggio una posizione di primo piano al centro degli avvenimenti europei. La Bregaglia diventa punto di incontro tra Costanza e Milano, Basilea e Venezia, Hall e Ginevra.

Programma
Saluto della Società Pro Grigioni Italiano, Bregaglia
Introduzione: Cordula Seger, direttrice istituto ricerca sulla cultura Grigione (ikg)
Presentazione del libro: Prisca Roth & Jon Bischoff

Prisca Roth: Korporativ gedacht, genossenschaftlich organisiert, feudal gehandelt. Die Gemeinden und ihre Praktiken im Bergell des 14.–16. Jahrhundert, Zürich 2018.

Organisiert von: 
Chronos Verlag
Veranstaltungsort
Vicosoprano
Sala del pretorio
7603
Vicosoprano
Graubünden
Zusätzliche Informationen
Anhang: 
Kosten
Kosten Veranstaltung: 
0.00 CHF